WSK Lehrgang in Loga


Die glücklichen Prüflinge mit den Verantwortlichen, von links: Bruno Maichel und rechts Klaus Nickisch
In den Händen der Ausbilder Bruno Maichel und Klaus Nickisch, lag die Ausbildung zur Waffensachkunde.  Der Lehrgang fand im Schützenhaus von Loga statt, und das Praktische Schießen beim PSC Leer.  An diesen beiden Wochenenden, ca. 30 Stunden, wurden ihnen die Rechtsbegriffe, waffenrechtliche Fragen, Aufbewahrung und Transport von Waffen, Notwehr, Notstand und Nothilfe mit praktischer Unterweisung, nach den gesetzlichen Grundlagen vermittelt. Beim praktischen Teil der Ausbildung machten einige ihre erste Erfahrung mit  der Sportpistole. Jörg Kropp vom Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) nahm die Prüfung vor.
Hans Meyer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar