Schießsportleiterausbildung des Bezirks 2011

Die Ausbildung wurde an zwei Wochenenden in Leer im Schützenhaus von Leer durchgeführt.
An der umfangreichen Ausbildung waren Karlheinz von Hoorn, Thomas Joachim Kruse, Bruno Maichel, Sven Budde, Detlef Temmen, Erich Fritz und Burhard Siepermann beteiligt.
33 neue Schießsportleiter gibt es nun im Bezirksschützenverband Ostfriesland, es gab für die Lehrgangsteilnehmer viel zu lernen.
Die Ausbilder Informierten über Meisterschaften, Ligawettkämpfe, Bogenschhießen, Sommer-Biathlohn, Pistole und den Allgemeinen Bereich der Sportordnung. Das Wissen vom Vereinsrecht, Jugendschutz und Versicherung sowie Geschichte und Struktur DSB/NWDSB/Bezirk wurde ebenso vermittelt.
Am 25. November gegen 18:00 Uhr wurde es für die angehenden Schießsportleiter dann ernst, die Prüfung stand an. Josef Rolfes vom NWDSB verteilte die verschiedenfarbigen Prüfungsbogen für die schriftliche Prüfung. Die anschließende Auswertung verlief zügig, Josef Rolfes löste die Spannung der “Prüflinge” mit einen – “Ihr habt alle Bestanden”-.
Referent für Aus- und Fortbildung Hans Meyer, Josef Rolfes, Karlheinz van Hoorn und Präsident Gerhard Dirks vergaben dann die Schhießsportleiterausweise mit der dazugehörigen Nadel, und gratulierten den neuen Schießsportleitern herzlich.
Die neuen Sportleiter bedankten sich beim Hauptakteur des Lehrgangs Karlheinz, für die gute Übermittlung der doch manchmal “trockenen” Materie.
Die erfolgreichen SchießsportleiterDie erfolgreichen Schießsportleiter

Von Hans Meyer:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.