Landesmeisterschaften fortgeführt – erneute Erfolge für ostfriesische Vereine

In den vergangenen Tagen fanden weitere Landesmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen statt. Auch hier konnten ostfriesische Starter glänzen. Bei den Herren IV mit dem Luftgewehr erreichten die Schützen Gerd Janssen, Theodor Tobias und Hans-Joachim Mannott den Vizelandesmeistertitel mit der Mannschaft. Gerd konnte in der Einzelwertung Platz 2 belegen, gefolgt von Theo auf Platz 3.

Das Sportgewehr der Damen I dominierte der SV „Glück auf“ Middels in der Mannschaftswertung. Im Einzelwettbewerb startet Ulrike Budde bei den Damen II und gewann den Landesmeistertitel mit 567 Ringen. Ihre beiden Mannschaftskameradinnen Lisa Tüchter und Stephanie Schwarz belegten in der Wertung Damen I die Plätze 2 und 3.

Mit dem Zielfernrohr in der Disziplin KK-100m Auflage gelang dem SV Völlenerfehn ein dritter Platz (Hermann Boom, Menno Bunger und Martin Poelmann).

Auch die letzten Wettbewerbe Kleinkaliber liegend wurden von den Damen in Stoppelmarkt geschossen. Der SV „Glück auf“ Middels konnte eine weitere Mannschaftsbronzemedaille mit den Schützinnen Anika Budde, Nadja Schulte und Chantal Kück gewinnen. Anikas 585 Ringe reichten zu Platz 4 in der Einzelwertung der Damen I. Der Sieg bei den Damen III ging an den SV Aurich-Oldendorf. Petra Putensen liegt in der Einzelwertung mit 576 Ringen auf Platz 2 vor Karin Knapp bei ebenfalls 576 Ringen (zur Mannschaft gehört Anja Linn die mit einem Ring Rückstand auf Platz 5 landete).

Im Auflagewettbewerb mit der Sportpistole der Senioren III konnte sich Rita Stein über den Vizelandesmeistertitel freuen. Im Familienduell gelang es ihr, mit einem Vorsprung von 2 Ringen, ihren Mann Folkert hinter sich zu lassen. Aber auch Folkerts 277 Ringe bedeuten noch einen Platz auf dem Siegertreppchen und die Bronzemedaille in dieser Disziplin.

Auch die Jüngsten Mitglieder unserer Vereine waren mit dem Lichtpunktgewehr am Start. Seit Jahren bringt der SV Holterfehn vordere Plätze mit nach Hause. So konnte auch 2021 die Mannschaft mit Tamina Groeneveld, Jonas Engling und Laura Troitzschel den Titel des Vizelandesmeisters mit der Mannschaft bei den Schülern II gewinnen. Für Laura bedeuteten die geschossenen 193,3 Ringe den Landesmeistertitel der Schülerinnen II aus 14 Teilnehmerinnen. Im 3-Stellungs Wettkampf wurden sie in gleicher Besetzung sogar Landesmeister. Für Jonas kam in der Einzelwertung noch ein Zweiter Platz dazu, Laura schaffte es auch in diesem Wettbewerb die Konkurrenz hinter sich zu lassen und erntete erneut Platz 1.

Mit der Lichtpunktpistole waren die Nachwuchsschützen aus Burlage am Start, um die ostfriesischen Farben zu vertreten. Ein Platz 2 in der Mannschaftswertung, mit sicherlich strahlenden Gesichtern konnten von Lena Lüken, Fenja Dinklage und Rieke Meiners mit nach Hause genommen werden. In der Einzelwertung erreichte Marlena Fennen einen Vizemeistertitel, auch Rieke gelang der Sprung auf einen 3-ten Platz in ihrer Altersklasse.

Ergebnisse sind unter folgendem Link abrufbar:

https://nwdsb.de/index.php/2015-12-01-12-55-07/ergebnisse-lm

weiterhin allen Schützinnen und Schützen ein “Gut Schuß”

Sven Budde – Bezirkssportleiter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.